Vertragsbedingungen/ AGB zur Unterbringung von privat gehaltenen Tieren
Geltungsbereich 

Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die Betreuung von Tieren sowie alle für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen der Tierbetreuung im Rahmen der Betreuung der Tiere. 

Allgemein


Hunde müssen einen aktuellen Impfstatus haben und aktuell entwurmt sein. Sie müssen frei von Parasiten sein und dürfen keine ansteckenden Krankheiten haben. Die Hunde müssen stubenrein sein. Sie müssen verträglich mit anderen Hunden sein da sie während der Betreuung in einem gut sozialisiertem Rudel und ggf. auch mit anderen Pflegehunden zusammen leben und wir eben NICHT mit Zwingern oder verschlossenen Zimmern arbeiten!!!! Unverträgliche oder aggressive Hunde können von uns nicht betreut werden! Der Impfausweis sowie die Steuermarke der Hunde wird währen der Betreuung bei uns hinterlegt. Ein Tuch,ein T-Shirt o.ä mit dem Geruch seines Besitzers wäre für den Hund sicher schön. Leine und Halsband des Hundes sollte mitgebracht werden. Ebenso wie das gewohnte Hauptfutter da man wie bekannt nicht einfach eine Futterumstellung durchführen sollte.
Kleintiere/Nager müssen frei von Parasiten und ansteckenden Krankheiten sein. 


Reptilien müssen frei von Parasiten und Krankheiten sein 
Der Halter verpflichtet sich dass sein Tier gesund ist (Ausnahmefälle wie z.B Herzkrankheit etc. bitte im voraus mit uns abklären). Bei geringsten Anzeichen von Krankheiten oder bei Unfällen die während der Betreuung auftreten wird die Tierbetreuung unverzüglich einen Tierarzt konsultieren.Pro Tierarztbesuch betragen die Kosten 15,-€ für Zeitaufwand und Fahrtgeld. Muss eine Klinik aufgesucht werden steigen die Kosten auf 30,-€. Die Rechnung des Tierarztes/ der Klinik ist vom Besitzer zu begleichen!


Bringt ein Tier ansteckende Krankheiten oder Ungeziefer mit trägt der Besitzer dieses Tieres alle Kosten um eine evtl. Ansteckung aller anderen Tiere festzustellen, zu behandeln  + eine entsprechende Aufwandsentschädigung (z.B Würmer +10,-€, z.B Flöhe + 15,-€ pro infiziertem Tier usw. (andere Kosten sind im voraus! bei uns anzufragen) ) + die entstehenden Kosten für eine komplette Desinfektion aller Räume inkl. Arbeitszeit. Sollte im Fall der Fälle (von dem wir nicht ausgehen) ein Tier mit einer ansteckenden Krankheit in unsere Betreuung gebracht werden und es sollte zum Todesfall eines anderen Tieres kommen so wird Klage eingereicht. → Ihr würdet euch gleiche Sorgfalt für euer Tier wünschen!!
Der Halter ist verpflichtet dafür Sorge zu tragen dass die Tierbetreuung ihn bzw. einen Ansprechpartner für den Notfall erreichen kann.


Der Halter wird durch die Tierbetreuung unverzüglich benachrichtigt wenn bei seinem Tier gesundheitliche oder psychische Störungen auftreten oder das Tier Eingewöhnungsprobleme zeigt die das gewöhnliche Maß überschreiten.
Sollte das zu betreuende Tier durch aggressives oder zerstörerisches Verhalten auffällig werden, so ist dieses unverzüglich abzuholen. Ist eine Abholung seitens des Besitzers oder einer durch den Besitzer beauftragte Person nicht möglich, so wird das Tier in eine andere Betreuung z.B. Tierheim gebracht. Die Kosten (auch die Fahrtkosten) die hierfür entstehen hat der Besitzer in vollem Umfang zu tragen inkl. Aufwandsentschädigung i.H.v 50,-€.
Durch das Tier verursachte Personen- oder Sachschäden während der Betreuung gehen zu Lasten des Halters, sofern nicht die Mitarbeiter der Tierbetreuung diesen Schaden schuldhaft verursacht haben.


Eine Haftung für Entlaufen oder sonstiges Abhandenkommen sowie über ein Ableben des Tieres wird seitens der Tierbetreuung nicht übernommen (sagt der Besitzer z.B. dass sein Hund in den Freilauf ohne jegliche Leine darf und ist trotz abrufen und suchen nicht auffindbar...).


Für mitgebrachte persönliche Gegenstände wird keine Haftung übernommen.
Der Besitzer erklärt dass er alle Rechte an Bild-, Ton-, und Videomaterial seines Tieres die während des Aufenthalts in der Betreuung entstanden sind an die Tierbetreuung abtritt und mit dessen Veröffentlichung einverstanden ist. Bring- und Abholzeiten in der Tierbetreuung


Selbstverständlich sind wir rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche für Ihre Tiere da. Deshalb ist es erforderlich Kernzeiten für das Bringen und das Abholen der Tiere festzulegen damit unsere Gäste zur Ruhe kommen können und der organisatorische Ablauf gewährleistet bleibt. Zudem sind wir ja auch mit den Hunden beim laufen, trainieren, toben und unternehmen etwas mit ihnen so dass wir vorübergehend nicht anzutreffen sind.
Die Kernzeiten sind werktags von 10Uhr- 14Uhr und von 16 Uhr-18.30Uhr
An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen nur in Ausnahmefällen und nach vorheriger Absprache da eben da die beste Zeit ist mit den Hunden zu tollen Laufstrecken zu fahren die auch mal weiter weg liegen!


Termine außerhalb der genannten Zeiten sind nur in Ausnahmefällen und mit vorheriger Absprache möglich und sind nicht der Regelfall! 

Preise der Tierbetreuung


Die Preise richten sich nach der aktuellen Preisliste für das jeweilig zu betreuende Tier. Es gelten immer die aktuellen Preislisten.
Diese sind über unsere Homepage www.tierbetreuung-alb.de oder bei uns vor Ort einzusehen.
Nach Veröffentlichung einer neuen Preisliste erlischt automatisch die Gültigkeit der alten Preisliste. Wir geben euch zwar rechtzeitig über eine Erhöhung bescheid, jedoch wenn sich eure Telefonnummer oder E-Mail Adresse ändert und wir die aktuelle nicht vorliege haben geht das ja nicht. Somit bitte VOR der Betreuung die aktuellen Preise erfragen, andernfalls gilt automatisch der aktuell von uns vorgegebene Tarif.


Die Preise für die Tagesbetreuung für Hunde sind gestaffelt. 
Eine einzelne Stunde der Betreuung
Betreuung ohne Übernachtung bis 5 Stunden
Betreuung ohne Übernachtung bis 12 Stunden


Sollten die 5 Stunden überschritten werden gilt der Tarif für die Betreuung bis 12 Stunden. Sollten die 12 Stunden überschritten werden wird jede angefangene Stunde mit dem Stundentarif abgerechnet. Gerechnet wird ab der Uhrzeit die gebucht wurde. Z.B es wird eine Betreuung ab 10 Uhr gebucht – wird ab 10 Uhr gerechnet. Bitte bringt euren Hund pünktlich so dass ein geregelter Tagesablauf gewährleistet ist. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und Versicherung.


Einen Abhol- und Bringservice bieten wir für alle Betreuungen mit Übernachtung an. Für Tiere die stundenweise bei uns betreut werden sollen ist es nach Absprache ebenfalls möglich. Innerhalb Laichingens fallen keine Fahrtkosten an. Außerhalb Laichingens wird eine Fahrtpauschale von 0,30€ pro gefahrenem km berechnet.


Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt. und Versicherung pro angefangenem Kalendertag bei Betreuungen mit Übernachtung. Evtl. Rabatte für frühe Abholung/spätes bringen werden bei Beginn der Betreuung persönlich vereinbart und im Vertrag festgehalten.


Die Kosten für Probespaziergänge mit zu betreuenden Hunden belaufen sich auf einen Tagespreis inkl. Übernachtung welche nach erfolgreichem Vertragsabschluss und nach Ende der Betreuung zu 50% dem Gesamtpreis gut geschrieben werden. Die Bezahlung rfolgt am Tag des Probespazierganges.

Stornierung / Reduzierung/ Verlängerung


Ist eine verbindliche Reservierung zustande gekommen, bedarf es der schriftlichen Zustimmung der Tierbetreuung zur Stornierung. Folgende Stornierungspauschalen/ Ausfallkosten werden dem Kunden berechnet:
bei mehrtägiger Betreuung/Übernachtung z.B Urlaubsbetreuung 

•a) keine Stornierungspauschalen/ Ausfallkosten, wenn die schriftliche Stornierung bzw. Reduzierung mehr als 4 Wochen (bis zum 29. Tag) vor dem vereinbarten Abgabetermin zugeht


•b) Stornierungspauschalen/ Ausfallkosten i.H.v. 20% des Wertes der bestellten Leistungen, wenn die schriftliche Stornierung bzw. Reduzierung zwischen 3 Wochen und 4 Wochen (21.Tage – 28.Tage) vor dem vereinbarten Abgabetermin zugeht


•c) Stornierungspauschalen/ Ausfallkosten i.H.v. 50% des Wertes der bestellten Leistungen, wenn die schriftliche Stornierung bzw. Reduzierung zwischen 2 Wochen und 3 Wochen (14 Tage – 20 Tage) vor dem vereinbarten Abgabetermin zugeht


•d) Stornierungspauschalen/ Ausfallkosten i.H.v. 70% des Wertes der bestellten Leistungen, wenn die schriftliche Stornierung bzw. Reduzierung 1 Woche – 2Wochen (7 Tage – 13 Tage) vor dem vereinbarten Abgabetermin zugeht.


•e) Stornierungspauschalen/ Ausfallkosten i.Hv. 90% des Wertes der bestellten Leistungen wenn die schriftliche Stornierung bzw. Reduzierung bis zu 6 Tage vor dem vereinbarten Abgabetermin zugeht


f) Stornierungspauschalen/ Ausfallkosten i.Hv. 100% des Wertes der bestellten Leistungen wenn das Tier ohne vorherige schriftliche Mitteilung nicht zum angegebenem Termin eintrifft


bei Tagesbetreuung/auch Stundenbetreuungen 

•a) keine Stornierungspauschalen/ Ausfallkosten, wenn die schriftliche Stornierung bzw. Reduzierung mehr als 24 Stunden vor dem vereinbarten Abgabetermin zugeht.


•b) Stornierungspauschalen/ Ausfallkosten i.H.v. 50 % des Wertes der bestellten Leistungen, wenn die schriftliche Stornierung bzw. Reduzierung später als 24 Stunden vor dem vereinbarten Abgabetermin zugeht.


c) Stornierungspauschalen/ Ausfallkosten i.Hv. 100% des Wertes der bestellten Leistungen wenn das Tier ohne vorherige schriftliche Mitteilung nicht zum angegebenem Termin eintrifft


Wir haben viele Kunden in der Warteliste und jeder freut sich darauf einen Betreuungsplatz bei uns zu bekommen. Es wäre nicht in Ordnung wegen     Versäumnis von Kunden den anderen Gästen keinen Betreuungsplatz anbieten zu können da wir es nach wie vor so handhaben dass wir nur eine begrenzte Anzahl an Tieren betreuen um allen in vollem Umfang gerecht zu werden. Verlängerungen für eine Betreuung sind bitte rechtzeitig im voraus (min. 2 Tage) anzumelden. Die Betreuungskosten werden ganz normal weitergeführt und mit angerechnet. Bei Versäumnis bzw. einfach gar nicht melden (ohne triftigen Grund) wird ein Aufschlag i.H.v 50% pro Tag berechnet. 

Wird das zu betreuende Tier nicht wieder abgeholt (Frist 7 Tage ohne Benachrichtigung der Verlängerung) wird dem Halter ein Betrag i.H.v 300€ in Rechnung gestellt. Dies beinhaltet Aufwandsentschädigung, ein kompletter Check beim Tierarzt und die Fahrt ins Tierheim. Hierbei werden zusätzliche Tierheimkosten fällig die vom Halter mit dem Tierheim zu klären sind und vom Besitzer zu begleichen sind.

 
Stornierung oder Rücktritt durch der Tierbetreuung


Die Tierbetreuung ist berechtigt aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten. 

Diese Gründe können sein: - höhere Gewalt, die die Unterbringung des Tieres unmöglich macht - falsche Angaben des Besitzers über Gesundheit oder Charakter des Tieres Die Hundepension ist auch dann zum Vertragsrücktritt berechtigt, wenn das zu betreuende Tier am Tag des Betreuungsbeginns ansteckende Krankheiten aufweist, die die anderen zu betreuenden Tiere gefährden würden. Die Tierbetreuung wird dem Kunden unverzüglich vom Rücktritt in Kenntnis setzen. Für den Kunden entsteht kein Recht auf Schadenersatz. Die Kosten des Ausfalls der gebuchten Betreuungszeit wird im Falle einer verschwiegenen Krankheit oder aufgrund von Vertragsbruch (z.B falsche Angaben) dem Besitzer zu 100% in Rechnung gestellt.


Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform (außer siehe Abschnitt Preise da es uns nicht immer möglich ist die Kunden zu erreichen!). Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.


Der angepasste Vertrag tritt zum 10.12.2017 in Kraft. Die angepasste Preisliste findet ihr ab spätestens dem 26.12.2017 auf unserer Homepage http://www.happypaw.de/Tierbetreuung-Leistungen/ . 


Vor Ort ist sie ab dem 15.12.2017 eingesehen werden .

 
Die Preise gelten ab dem 01.01.2018.